Mit dem Bus durch Osteuropa

Ab dem 17.08.2019 werde ich für 10 Tage mit dem Bus nach Osteuropa fahren. Es geht zunächst mit nach Bratislava in der Slowakei. Nachdem ich mir die Stadt einen Tag lang angeschaut habe, geht es weiter nach Bukarest in Rumänien. Hier werde ich mich einen Tag lang länger aufhalten um danach nach Maribor in Slowenien zu fahren.

Maribor wird dann auch mein längster Aufanthalt. Da ich nichts über Slowenien weiß, und Maribor sehr schön sein soll, werde ich hier 2 Tage lang übernachten, bevor es dann nach Prag geht. Eine Stadt, mit der ich eine sehr emotionale Bindung habe, die ich damit hoffentlich ein wenig lösen kann.

Es geht dann wieder zurück nach Hannover, wo ich die ganzen Erlebnisse aufarbeiten werde und dann auch die Fotos, die ich machen werde, sortiere.

Wie auch vor meiner ersten Reise nach Nepal, werde ich auch hier keinerlei Luxus oder Bequemlichkeit erwarten.

Ich habe für die Busfahrten 99€ gezahlt (Interflix-Pass). Zwei Tage Aufenthalt in einem Hotel und einem Hostel, jeweils in Bukarest und Maribor kosteten mich 42€. Inklusive einer SIM-Karte, mit der ich europaweit Internet nutzen kann, komme ich also auf unter 200€ für die gesamte Tour.

Natürlich werde ich noch einige Snacks mitnehmen, die ich unterwegs sicher benötigen werde. Mein Favorit sind hierbei Stundenfutter oder Nussmischungen. Da ich mich vegan ernähre, wird es vielleicht eine Herausforderung (ich nehme ab) oder ich lerne sehr viele Köstlichkeiten kennen lernen (ich bleibe wie ich bin). Also eine WIN-WIN-Situation.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.