Café in Pokhara

Derzeit sitze ich in Pokhara, habe mein Hotel bezogen, das im Übrigen mit 51€ für 6 Nächte echt günstig ist, und dazu auch noch echt gut.

Das Nirvana Hotel Pokhara ist jedenfalls empfehlenswert.

Ich bin jetzt in einem Organic Café und trinke einen der besten Kaffees in jüngerer Zeit. Die haben hier sogar Sojamilch. In Kathmandu nahezu undenkbar.

Zum Essen habe ich hier auch Tofu bekommen. Was in Kathmandu auch eher schwierig zu nebekomm ist.

Schule Kathmandu

Die Schule, die von der Organisation The Green Lion aufgebaut wurde, lehrt ca. 120 Schüler im Alter von 7 bis 14 Jahren in verschiedenen Fächern. Viele der Kinder kommen auch aus dem von der gleichen Organisation aufgebauten Kindergarten, sind also Kinder, die sich Dinge wie Schuluniformen, Bücher und Schreibutensilien nicht leisten könnten.

“Schule Kathmandu” weiterlesen

Kindergarten Kathmandu

Heute habe ich den Kindergarten besucht, der von der CSTx GmbH unterstützt wird. Hier befinden sich durchgehend 18 Kinder zwischen 2 und 6 Jahren befinden, die von zwei ausgebildeten Erzieherinnen betreut werden, die eigens hierfür fest angestellt wurden. Dieser Kindergarten wird ausschließlich über Spendengelder finanziert. Hier befinden sich nur Kinder, deren Eltern sich einen Kindergarten nicht leisten können. Es handelt sich um Familien, die sogar nach nepalesischen Standards sehr arm sind.

“Kindergarten Kathmandu” weiterlesen

Ankunft

Am 16.09. 2018 bin ich in Kathmandu gelandet. Vorab ging es mit dem Zug aus Hannover nach Hamburg um von da aus mit dem ersten kleinen Flugzeug nach Frankfurt zu fliegen. Von dort aus ging es mit einem. so kam es mir vor, mit einem fliegenden Flugzeugträger nach Delhi in Indien zu fliegen. Hier hatte ich dann einen Aufenthalt von einigen Stunden. Die letzte Station, die ich dann mit einer fliegenden Gurke zurückgelegt habe, war dann Kathmandu. Die Hauptstadt Nepals.

“Ankunft” weiterlesen

Meine Erfahrungen in Nepal

Zuerst einmal möchte ich auf die für mich mit großem Abstand schönste Erfahrung in Nepal hinweisen. Die Erfahrung mit den dort lebenden Menschen. Diejenigen, die ich getroffen habe, waren sehr nett und zuvorkommend, aber dabei nicht aufdringlich. Ähnlich habe ich es in arabischen Ländern gesehen, in denen dann aber sehr häufig einfach nur versucht wird, einem das Geld aus der Tasche zu ziehen.

“Meine Erfahrungen in Nepal” weiterlesen

Bahn- und Flugtickets sind ausgedruckt

Gerade habe ich meine Bahn- und Flugtickets ausgedruckt. Die Liste dessen, was ich alles mitnehmen werde ist geschrieben und die Hoffnung darauf, dass zumindest in diesem Jahr meine Postkarten in Deutschland ankommen werden, ist noch nicht so groß. Aber vielleicht existieren die aus dem letzten Jahr ja noch im Green House in Kathmandu. Dann werde ich sie auf jeden Fall noch einmal versuchen, selbst zur Post zu bringen.

“Bahn- und Flugtickets sind ausgedruckt” weiterlesen