Abflug von Hannover

Morgen um 21:30 Uhr geht es von Frankfurt am Main aus los. Mit dem Dreamliner geht es nach Delhi und die Flugzeit dorthin beträgt 7 Stunden und 35 Minuten. Delhi ist ein Territorium in Indien, das Neu-Delhi, die Haupstadt Indiens einschließt. Delhi hat 16,8 Millionen Einwohner und ich kann mir vorstellen, dass am Flughafen eine Menge los sein wird.

Für eine vegane Mahlzeit beim Flug wurde gesorgt, was ich schon wieder völlig vergessen hätte. Hier an dieser Stelle nochmal ein dickes Dankeschön an die beste Begleitung, die ich mir vorstellen kann.

Einige Hörbücher, Musik, ein Reise-Monopoli und was mir auf die Schnelle noch so einfällt sind mit dabei und vertreiben uns hoffentlich entweder die Langeweile, oder lassen uns schlafen, damit wir ausgeruht auf die neuen, rauen Bedingungen losgelassen werden können.

Ich denke, dass ich gut auf die Bedingungen in Kathmandu vorbereitet bin und rechne dennoch damit, dass das eine oder andere Fettnäpfchen schon für mich bereit steht.

Aufgeregt bin ich jedenfalls schon jetzt. Außerdem ist die Freude darüber, ein Land zu sehen, das vom westlichen Stil eher sehr weit entfernt ist, sehr groß.

Auf die zweite sowie die dritte Woche kann ich mich schon mal darauf einstellen, dass es dort kein Internet geben wird. Aber eine wirkliche Auskunft darüber, konnte man uns bisher nicht geben. Daher werden sich meine ersten Berichte, die ich in Nepal hier in den Blog schreiben werde, wohl auch auf die erste Woche konzentrieren. Alles weitere werde ich dann mit den Fotos und Notizen nachträglich online stellen.

Für alle diejenigen von euch, die wissen möchten, wie es mir geht: Ich werde euch auf dem Laufenden halten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.