Bahn- und Flugtickets sind ausgedruckt

Gerade habe ich meine Bahn- und Flugtickets ausgedruckt. Die Liste dessen, was ich alles mitnehmen werde ist geschrieben und die Hoffnung darauf, dass zumindest in diesem Jahr meine Postkarten in Deutschland ankommen werden, ist noch nicht so groß. Aber vielleicht existieren die aus dem letzten Jahr ja noch im Green House in Kathmandu. Dann werde ich sie auf jeden Fall noch einmal versuchen, selbst zur Post zu bringen.

Die erste Woche wird für mich zunächst ein wenig offiziell. Da ich erst dafür sorgen werde, dass die Spendengelder, die mein Unternehmen an eine Schule und einen Kindergarten spendet, auch dort ankommen. Das ganze dokumentiere ich dann und bekomme hoffentlich auch ein paar nette Fotos. Wobei ich natürlich darauf achten werde, die Privatsphäre der nepalesischen Kinder zu achten. Denn so einfach lassen sich die Menschen dort nicht einfach so fotografieren.

Ein paar Tage werde ich mich aber auch in die Innenstadt Kathmandus begeben, um hier und dort noch ein paar wichtige Dinge zu kaufen. Zum Beispiel eine Sonnenbrille für meine Freundin, auf dessen Sonnenbrille ich leider diesem Sommer getreten bin. Und da sie die letztes Jahr auch in Nepal gekauft hat, als wir zusammen dort waren, finde ich es angemessen, sie mit einer neuen von eben diesem Ort zu ersetzen.

Die zweite Woche werde ich dann voraussichtlich in Pokhara verbringen. Je nachdem, wie mir der Ort gefällt. Wahrscheinlicher ist es aber, dass ich noch einen Road Trip mache, der mich auch ein bisschen in die Berge führt. Aber auch River Rafting steht ganz oben auf meiner Wunschliste. Das Hotel Nirvana, dass ich in Pokhara gebucht habe und mich für 6 Tage 42€ kostet, werde ich dann vielleicht als Abstellfläche nutzen, bevor es dann wieder Ende September zurück nach Deutschland geht.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.